Kofferschiss

zu Recklinghausen.

 



Im Herbst 2020, wenn der Landrat Cay Süberkrüb (SPD) seinen Hut nimmt und nach den Kommunalwahlen in Rente geht, trifft/erhebt sich das Volk/Bürgertum des Kreises Recklinghausen und feiert seinen Abschied. "Endlich isser weg!" So denken sicher viele insgeheim, wenn der Sozialdemokrat von der politischen Bühne abtritt. Dabei präsentierten/übergeben (die) Bürgerinnen und Bürger (ihm) und dem neuen Landrat zeitnah zum Abschied einen/den Koffer, vor dem sie ihm im Sommer 2018 erfolgreich geschissen haben, indem sie seinen Plänen zum Kreishausneubau eine Absage / Abfuhr erteilte und stattdessen für eine Sanierung des erst 40 Jahre alten Gebäudes gestimmt haben.

Mehr lesen Sie in diesem Konzept. Wer mitarbeiten möchte, kann sich hier die Word-Version herunterladen.

Da es ständig weiterentwickelt wird, sollten Sie es sich regelmäßig herunterladen. Gerne informiere ich Sie aber auch alle 14 Tage über Updates. Schicken Sie mir daher einfach eine info@meinlinkerfuss.deE-Mail mit dem Betreff elbstverständlich versende ich keinen Spam.

Lesen Sie
auch das Konzept "Mission Million" und die Website zur 
"Mission Million". Sie ist auch unter http://arschwaermer.de erreichbar.

*****

Wie man unter https://www.waz.de/staedte/vest/zankapfel-kreishaus-id6681267.html lesen kann, ist das Thema  "Kreishaussanierung" nicht neu. Aktive und ehemalige Kreistagsmitglieder sind eingeladen, sich zu erinnern und ihre Sicht der Dinge darzulegen und zu erzählen, wer sich denn da seinerzeit verarscht fühlte. Sicher möchten einige ihr Herz ausschütten, und man könnte unter http://eswareinmarl.de spannende Stories (als Videos) präsentieren. Auf Wunsch wird Anonymität zugesichert.

Sie werden sehen: Gier, Gewalt, Rache, Leidenschaft, Freundschaft und Verrat und Verlogenheit – kein Thema, das Gefühle weckt, bleibt ausgespart. Und Spannung, Action und Humor sind auch immer garantiert. Großes Kino eben.

Also, seien Sie dabei! Es lohnt sich.

8B16A8